Der Coach - Kompetenter Gestalter sozialer Prozesse

Im Rahmen der Ausbildung zum Coach, werden von den Teilnehmern auch schriftliche Hausarbeiten angefertigt. Eine Auswahl von Themen der schriftlichen Hausarbeiten im Rahmen des Studiengangs zum Coach ist hier - nach Erstellungsdatum - aufgelistet. Dabei handelt es sich um Themen aus den Bereichen:

Kundenorientierung, Veränderungsmanagement, Führung und Motivation, pädagogischen Fragen, Vertrieb, Kommunikation, Konfliktbearbeitung oder Teamentwicklung.

2014

Möglichkeiten und Einflussnahme einer coachenden Assistentin während Übernahmeverhandlungen und im anschließenden Post-Merger-Prozess

2014

Der Umgang mit Krankheit und Tod und seine Auswirkungen auf die familiäre und berufliche Situation unter Berücksichtigung individualpsychologischer Coaching-Kompetenz

2012

Die Einführung eines Kernsystems in einem großen Handelsunternehmen unter der Nutzung von Coaching-Kompetenz

2012

„Die Wirkung coachender Gesprächsführung während eines schulpsychologischen Referendariats“

2012

Der Weg in die Selbständigkeit zusammen mit dem Ehepartner unter Zuhilfenahme des Instrumentariums individualpsychologischen Coachings

2011

Von einem verwöhnenden Chef zu einer Unternehmerpersönlichkeit

2011

Reduzierung von Machtkämpfen mit Vorgesetzten durch den Aufbau von Coaching-Kompetenz bei einer Personalreferentin

2011

Die Bedeutung und Auswirkung der Geschwisterkonstellation auf die Beziehungsgestaltung durch eine Einzelsekretärin in einer Rechtsanwaltskanzlei

2010

Einsatz von Coaching-Kompetenz in der Entwicklung und Neuausrichtung der konzerninternen Dienstleistungseinheit –Travel Management – durch die Geschäftsführerin

2010 Meine Arbeit als Coach und die Erkenntnisse für my new job auf der Basis individualpsychologischen Coachings und erweiternder Ansätze
2010 Die Entwicklung vom Projektmanager zum Senior-Projektmanager durch den Aufbau sozialer Kompetenz in einem schwierigen und sich stark verändernden Umfeld einer Bank.
2010 Finanzielle und emotionale Folgen von gelebtem männlichen Protest einer weiblichen Führungskraft, und die positiven Auswirkungen auf das Arbeitsumfeld, durch den Aufbau von Coaching-Kompetenz
2010 Entwicklung von Lebensstiltypischem Konfliktmanagement hin zu reflektierter Sozialkompetenz in einem vertriebsnahen Aufgabenbereich innerhalb eines großen Automobilzulieferers.
2010 Konfliktreduzierter Umgang im beruflichen Umfeld auf den unterschiedlichen Hierarchieebenen durch Aufbau von Coaching Kompetenz.
2009 Eine Frau als Führungskraft in einer Männerwelt - eine Analyse des Scheiterns und persönliche Ableitungen für die Vorbereitung auf neue Führungsaufgaben
2008 Aufbau und Erschließung eines neuen Geschäftsbereiches im Vertrieb mit Unterstützung von Coaching-Kompetenz uner dem Aspekt einer für die Zukunft angestrebten Selbständigkeit
2008 Die Bedeutung von professioneller Gesprächsführung bei der Sanierung im Industrieunternehmen - Ein Fallbeispiel aus der Praxis -
2008 Die Entwicklung von einer Fachkraft zu einer coachenden Führungskraft parallel zum Wachstum einer kleinen IT-Firma zu einem mittelständischen Unternehmen
2008 Vom Teammitglied zum Teamleiter. Die übernahme der Verkaufsleiterfunktion unter Einsatz von Coching-Kompetenz
2007 Der Coach als Klimagestalter und Konfliktlöser - Auswirkungen des Studiengangs zum Coach auf die Arbeit im Redaktionsteam
2006 Erfolgreiche Durchführung eines europäischen Großprojektes mit Hilfe von Coaching-Kompetenz
2006 Planung, Aktion und - Versuch ein Nachfolgeunternehmen zu erwerben: Coaching-Kompetenz als Fähigkeit des Prozess aktiv zu gestalten und die eigene private Logik hin zum Aufbau einer Unternehmensberatung zu erweitern.
2006 Vom entmutigten Einzelkind zum erfolgreichen Account-Manager - Entwicklungsschritte auf dem Hintergrund von individualpsychologischem Coaching
2005 Coaching als Führungsinstrument eines Handelsunternehmens unter erschwerten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
2005 Der Manager als Coach, besondere Herausforderung durch gleichzeitige übernahme einer Abteilung sowie der Leitung eines Programmes zur strategischen Organisationsoptimierung innerhalb der IT-Branche
2005 Etablierung einer neuen Führungskultur innerhalb einer Abteilung durch eine neue Führungskraft ohne Branchenkenntnis mit Hilfe von Coaching-Kompetenz
2005 Kindererziehung und Coaching, Ermutigendes Handeln im Sinne der Individualpsychologie - insbesondere während der Elternzeit
2004 Abwenden des Insolvenzfalles eines Transportunternehmens durch Coaching-Kompetenz des Inhabers
2004 Einstieg in den Direktvertrieb von Management-Trainings Unterstützung durch Coaching Kompetenz
2004 Konzeption eines firmeninternen Mentoring-Programmes unter Gesichtspunkten individualpsychologischen Coaching
2004 Kundenbetreuer als individualpsychologischer Coach in einer konfliktbelasteten Kundenbeziehung: Ein Praxisbeispiel
2003 Auswirkung von Coaching-Kompetenz auf Mitarbeiter bei der Schließung einer Abteilung
2003 Beziehungsaufbau in neuer Umgebung durch individualpsychologisches Coaching: Private und berufliche Neuorientierung
2003 Beziehungsmanagement mit Coaching-Kompetenz am Beispiel einer Referentin in der Arbeitsvermittlung
2003 Coaching bei der Partnersuche - von den eigenen Erfahrungen zur Geschäftsidee
2003 Gestalten des Umzuges einer Niederlassung als coachende Projektleiterin
2003 Individualpsychologische Coaching-Aspekte bei der Einführungsänderung von Geschäftsprozessen in einem Unternehmen aufgrund der übernahme durch eine Auslands-Mehrheitsbeteiligung
2003 Neugestaltung des Aufgabengebietes einer Personalreferentin durch Coaching-Kompetenz
2003 Optimierung einer Mitarbeiter-Vorgesetzten-Beziehung durch Anwendung von Coaching
2003 Standortübergreifender Aufbau eines QM-Systems mit Coaching-Kompetenz
2003 Veränderung des IT-Direktvertriebs durch Coaching-Kompetenz: Ein Fallbeispiel
2003 Verkaufen als Coaching-Auftrag Die Entwicklung einer Geschäftsidee aus persönlichen Erfahrungen
2003 Wirtschaftsförderung vor der EU-Osterweiterung aus der Sicht individualpsychologischen Coachings
2002 Bedeutung und Nutzen von Coaching-Kompetenz für ein effizientes Partnermanagement im IT-Vertrieb
2002 Coaching bei der Optimierung von Geschäftsprozessen: Widerstandsdiagnostik und -auflösung
2002 Gestern Kollegin - heute Vorgesetze: Ausfüllen der Position "Abteilungsleiterin" durch Coaching-Kompetenz
2002 Mann- und Frau-Position im Betrieb. Die Arbeit einer Controllerin in der Papierindustrie - Chancen und Konflikte
2002 Möglichkeiten und Grenzen einer "coachenden Sekretärin" im Unternehmen
2001 Bedeutung und Auswirkung von Coaching-Kompetenz für die Moderation von Management Meetings
2001 Der Nutzen von Coaching-Kompetenz als Personalvermittlerin in der Arbeit mit Bewerbern und Unternehmen
2001 Der Nutzen von Coaching-Kompetenz bei einer beruflichen Neuorientierung
2001 Der Verkauf von Finanzdienstleistungen als Coaching-Prozess
2001 Die Bedeutung nachvollziehbarer, nacherlebbarer und annehmbarer Aufbereitung von Gedanken in Verkaufsgesprächen bei erklärungsbedürftigen Produkten
2001 Die Erweiterung meiner Kompetenz als beratende Psychologin durch den Studiengang zum Coach
2001 Die Führungskraft als Coach in einer Beschäftigungsorganisation mit Rationalisierungsbetroffenen
2001 Die Führungskraft als Coach, Fallbeispiel von Aufbau und Optimierung einer Vertriebsabteilung
2001 Gestaltung des Kommunikationsklimas am Beispiel von Informationsabenden eines Buchhandels
2001 Produktmanagement als Coaching-Prozeß
2001 Veränderung eines Personalvermittlungsprozesses durch individualpsychologisches Coaching
2001 Visionärer Führungsstil und Coaching Kompetenz
2000 Bedeutung und Nutzen von Coaching-Kompetenz im Hinblick auf internationalen Investitionsgütervertrieb
2000 Coaching im Vertrieb: Von der Kundenbetreuung zum qualifizierten Kundenmanagement
2000 Individualpsychologisches Coaching in einer theologischen Ausbildung
2000 Nutzen des Aufbaus von Coaching-Kompetenz für Abitur und Studium als Erwachsener
1999 Auswirkungen von coaching-Kompetenz bei der beruflichen Neuorientierung
1999 Bestandsaufnahme des Konzeptes "Gesundheitszirkel" in einer Organisation eines Großbetriebes aus der Sicht eines innerbetrieblichen Coaches.
1999 Chancen und Grenzen eines Coaches als Qualitätsbeauftragter in einem Dienstleistungsunternehmen
1999 Der Nutzen des Coaching-Studienganges während meines Erziehungsurlaubs
1999 Der Nutzen von Coaching-Kompetenz bei der übernahme einer Gruppenleitung
1999 Der Nutzen von Coaching-Kompetenz bezogen auf die eigene Positionierung in einer Schnittstellenfunktion zwischen Verrieb und Technik
1999 Die Auswirkung des Aufbaus von Coaching-Kompetenz auf Kundenkontakte
1999 Die Auswirkung von Coaching-Kompetenz beim Aufbau "echter" Selbständigkeit. Von der angestellten Personalleiterin zur Personalmanagerin auf Zeit
1999 Einfluß der Coaching-Kompetenz auf den Aufbau einer unternehmensinternen Kompetenzagentur - ein Praxisbeispiel -
1999 Impulse zur Teamentwicklung bei einer unklaren Führungssituation als Coaching-Aufgabe
1999 Verbesserte Beziehungsgestaltung am Arbeitsplatz aus der Sicht individualpsychologischem Coaching
1998 Angstreduzierung durch "Coaching von Patienten" in einer Zahnarztpraxis
1998 Ausbau dauerhafter Kundenbeziehungen im Reisebüro durch "Dienst am Kunden"
1998 Der Coach und die Gemeindeentwicklung (ev.Kirche)
1998 Der Einfluß von Coaching-Kompetenz bei der Konzeptionierung und Durchführung von Verhaltensseminaren am Beispiel eines Führungsseminars für das mittlere Management
1998 Der Wandel eines technischen Trainers zum internen Coach: - Voraussetzungen, - Erfahrungen, - Konsequenzen
1998 Die Förderung der internen Kunden- und Lieferantenbeziehungen mit Coachingkompetenz
1998 Die Führungskraft als Coach: Veränderung der Anforderungen an die Führungskräfte in einem ehemals staatlichen Monopolisten auf dem Weg zum Wettbewerb
1998 Die Fusion zweier Genossenschaftsbanken als Coaching-Aufgabe für den Vorstand
1998 Die Umstellung einer Altenpflegeeinrichtung von stationärer zu ambulanter Pflege und Betreuung als Coaching-Prozeß
1998 Einführen von Gesprächen zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern zur Erarbeitung von Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung
1998 Nutzen von Coaching-Kompetenz für eine DV-Anwendungsbetreuerin
1998 Projektmanagement als Coaching-Aufgabe
1998 Serviceorientierung in einer Naturschutzbehörde: Möglichkeiten und Chancen durch Coaching-Kompetenz einer Mitarbeiterin
1997 Der Aufbau tragfähiger Lieferantenbeziehungen als Coaching-Prozeß
1997 Der Lebensstil eines Unternehmens und dessen Auswirkung auf den Geschäftserfolg - ein praktisches Fallbeispiel
1997 Der Nutzen von Coaching-Kompetenz für die Assistenz der Geschäftsleitung
1997 Der Preis der Verwöhnung in der Altenpflege und Konsequenzen aus individualpsychologischer Sicht: Hilfe zur Selbsthilfe
1997 Der Weg in die Selbständigkeit - Grenzen und Schwachstellen der typischen Empfehlungen aus Literatur und Seminaren zur Existenzgründung aus Sicht der Individualpsychologie
1997 Die Chancen einer Führungskraft im öffentlichen Dienst als Coach
1997 Grünordnungs- und Landschaftsplanung als individualpsychologischer Coachingprozeß: Gestaltung einer Dorfentwicklung in Zusammenarbeit mit Bürgern und beteiligten Behörden.
1997 Initiierung und Durchführung eines individualpsychologischen Team-Coachings als Geschäftsführerin einer Werbeagentur
1997 Konsequenzen aus Vertriebserfahrungen in der Lebensmittelindustrie für den Verkauf eines Studienganges zum Coach
1997 Umsatzsteigerung durch mutige Verkäufer in Zeiten gesättigter Märkte- dargestellt am Beispiel eines Textileinzel­handels-Filialisten von Mode und Bekleidung
1996 Coaching als Basis von Veränderungen der Verwaltungsstrukturen in einer Versicherungsges.
1996 Coaching-Kompetenz des Controllers zur prakti­schen Konfliktlösung - Praxisbeispiele
1996 Handlungsrelevanter Informationstransfer in der Arbeitssicherheit aus individualpsychologischer Sicht
1996 Mitarbeiterverhalten und Kundenzufriedenheit vor dem Hintergrund einer Fusion Ein Erfahrungsbericht über individualpsychologisches Coaching im Alltag
1996 Organisatorische Optimierung und Verbesserung der Zusammenarbeit in einer Steuerkanzlei durch Coaching auf individualpsychologischer Grundlage
1996 Potentialanalyse auf der Basis individualpsycho­logischen Hintergrundwissens am Beispiel von AC-Verfahren für interne Verhaltenstrainer und TQM-Moderatoren
1996 Total Quality Management in einem mittelstän­dischen Unternehmen als individualpsychologischer Coachingprozeß: Kundenorientierung, Umor­ganisation und Beziehungsgestaltung
1996 Verschiebungen im beruflichen Anforderungsprofil durch die Entwicklung vom "Sachbearbeiter Betriebswirtschaft" zum "SE-Team-Controller" Ein Praxisbeispiel zum Thema "Der Vorgesetzte als Coach seiner Mitarbeiter"
1995 Der Apotheker als Pharmazeut und Unternehmer. Das neue Anforderungsprofil aufgrund aktueller Entwicklungen auf dem Gesundheitsmarkt
1995 Der Aufbau entspannter Beziehungen eines Systemlieferaten als Coaching Prozeß
1995 Der Lebensstil der Führungskraft in seiner Bedeutung für die Geschäftsentwicklung darge­stellt am Beispiel eines Augenoptikfachgeschäf­tes
1995 Der Objektklassenmanager als Coach
1995 Der Verkaufsvorgang als Coaching-Prozeß
1995 Die Auswirkung der familiären Sozialisation auf den Verkaufserfolg - Gedanken und Praxisbei­spiele
1995 Die Bedeutung von Coachingskompetenz zur Gestal­tung eines Kooperationsprozesses von Projektgruppen
1995 Die übernahme eines handwerklichen Dienstleistungsbetriebs als Coachingprozess, Früherkennen und Reduzieren von Konflikten
1995 Fallbeschreibung von Frau B.
1995 Familienkonstellation und Teamstruktur: Dei Bedeutung und die Auswirkungen der Familienkonstellation und Lebensstile in einer Abteilung
1995 Führung als Coaching-Prozeß: Der Vorgesetzte als Forderer und Förderer von Mitarbeitern. Ein Fallbeispiel aus dem Projektmanagement
1995 Konflikte und deren Auflösung (Coaching) bei der Verbindung von Kindererziehung und beruflichem Wiedereinstieg
1995 Management des Wandels - Einführung einer Teamstruktur in einem Han­delsunternehmen und beobachtbare Unter­schiede einer gecoachten Abteilung zur restlichen Organisation
1995 Optimierung von Produkt-Entwicklungsprozessen durch Coaching am Beispiel einer Neuentwicklung
1995 Veränderung der Kostensituation in einer Abtei­lung durch veränderte Konfliktbereitschaft des Abteilungsleiters
1994 Bei der Führung einer Service-Abteilung erfor­derliche Coaching-Aktivitäten: dargestellt am Beispiel der Leitung einer EDV/Organisation
1994 Coachingkompetenz in Vertrieb und Marketing als Basis qualifizierter Selbständigkeit ein Praxisbeispiel aus der Software- und Methoden­beratung
1994 Der Stellenwert der Lehrerpersönlichkeit (personale Autorität) für die Führung einer Klasse
1994 Die Auswirkung von Angst auf das Lernen: Ein Coaching-Beispiel aus der Schule
1994 Die Auswirkungen der Angst auf die Investitionsentscheidungen eines Unternehmers. Die Investitionsplanung als Coachingprozeß
1994 Die Bedeutung sozialer Kompetenz in einem EDV-Projekt generell und für das einzelne Teammitglied
1994 Die verkäuferische Wirkung eines EDV-Beraters als Coach am Beispiel der Akquisition eines Projektauftrages
1994 Externe Begleitung von Veränderungsprozessen durch Training und Coaching
1994 Fertigungssteuerung als Coaching-Prozess
1994 Gestalten von Besprechungen im beruflichen All­tag nach den individualpsychologischen Kriterien span­nungsfreier Gesprächsführung - Ein Erfahrungsbericht
1994 Management des Wandels und der Information als Coachingprozess am Beispiel einer zentralen DV/ORG-Abteilung
1994 Nutzen der Coach-Ausbildung einer Sekretärin für das Unternehmen am Beispiel der täglichen Kommunikation im Sekretariat
1994 Organisatorische Veränderung als Coaching-Prozess dargestellt am Beispiel von Organisa­tionsprojekten in einer Großbank
1994 Wechselseitiger Nutzen von dauerhaften Beziehungen Aufbau und Vertiefung am Beispiel einer Kunden-Lieferanten-Beziehung
1994 Weibliche Führung und männlicher Protest Tiefen­psychologischer Hintergrund und Chancen für Frauen im Management
1991 Aufbau einer Teamarbeit während eines Coachingsprozesses in einem Kindergarten
1991 Präsentationsgestaltung als Coachingprozess Einfluß der Persönlichkeit des Präsentierenden auf die Wirksamkeit von Verkaufspräsentationen
1990 Aspekte schulischer Beratung - Ingo L. - ein Fallbeispiel

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisierenund die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.  Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.  Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.